Workshop mit Joseph John

Im letzten Jahrhundert hat die medizinische Entwicklung unglaubliche Erfolge zu verzeichnen. Es entstanden unzählige Fachgebiete mit den entsprechenden Spezialisierungen. Vielfach wurde dabei vergessen, dass es auch noch eine andere, Jahrtausende alte Medizin gibt, die mit dem Erfolg der modernen Medizin in der ersten Welt immer weiter in den Hintergrund rückte. Auch diese ist wiederum vielfältig und kulturabhängig. Sie hat in manchen Ländern auch nie an Wichtigkeit verloren. Dies wurde vielen ganzheitlich denkenden Ärzten in den letzten Jahrzehnten immer mehr bewusst, so dass der Gedanke immer mehr Form annahm, dass es nicht nur das eine oder das andere gibt; vielmehr scheint es, dass erst die Synergie verschiedener Behandlungsmethoden eine Heilung vollständig macht. Viel zu lange wurde der ganze Mensch nicht betrachtet, sondern vielmehr die einzelnen Symptome, um den Erkrankten dann in die passende Schublade zu stecken und entsprechend zu therapieren.

Das schamanische Arbeiten ist kulturabhängig und extrem vielfältig. Es ist reichhaltig an Techniken, die teilweise schnell erlernbar sind, teilweise auch eine langjährige praktische Lehre bedarf. Joseph John stellt in seinem Seminar Behandlungstechniken und seine Behandlungsart vor. Er erläutert seine Arbeitsweise und die Hintergründe, in dem diese Heilungsarbeit Zuhause ist. Joseph lässt sich bei seinen Anwendungen über die Schulter schauen und vermittelt in Demonstrationen nachvollziehbare Techniken, die in den eigenen „Werkzeugkasten“ Einzug finden. Interessante Übungen mit einerseits überwältigenden Selbsterfahrungsmöglichkeiten und andererseits erstaunlichen Erkenntnissen runden das Programm ab. So erhält der Kursteilnehmer schließlich sowohl etwas für sich selbst, als auch etwas für den Anderen, wer auch immer das gerade sein mag.

Referent

Der Schamane Joseph John kommt aus St. Lucia in der Karibik. Er hat afrikanische, indianische und mongolische Vorfahren: Aus diesen Wurzeln entstammen seine Fähigkeiten zu erkennen, was Menschen bewegt und was ihr Körper braucht. Als Therapeut lenkt er seine Konzentration und seine Wahrnehmung auf den Körper und das Wesen seiner Patienten. Seine Hilfe und Unterstützung richtet er anschließend auf die individuellen Bedürfnisse des Patienten aus.

Joseph arbeitet schon lange mit Menschen, die ihre körperliche und mentale Leistungsfähigkeit wiederherstellen möchten, sich von Krankheit und seelischen Problemen befreien wollen und Veränderungen anstreben. Seine Patienten kommen aus allen Altersstufen und haben unterschiedlichste Bedürfnisse.