„Wie passen mentale Behandlungs- und Heilmethoden in unser naturwissenschaftliches System?“

Workshop mit Karl Sörger

Manchen Patienten fällt es schwer, bei der Zahnbehandlung locker zu lassen und sich in eine entspannte Trance führen zu lassen, vor allem wenn sie sehr ängstlich und aufgeregt sind. Auch überhöhte Schmerzempfindlichkeit oder ein starker Würgereiz lassen eine stressfreie Behandlung oft nicht zu.

Mit Akupressur an verschiedenen Punkten kann die Angst vor der Zahnbehandlung gemindert werden; die Patienten werden ruhiger und entspannter, und sie sind nicht mehr so schmerzempfindlich. Der Würgereiz kann durch Akupunktur wirksam gelindert werden, und auch bei Kreislaufschwäche und Kollaps hilft eine kräftige Druckmassage bestimmter Akupunkturpunkte.

Bei der Zahnbehandlung von Kindern wird überwiegend Akupressur oder die schmerzfreie Laserakupunktur angewendet, was den Einsatz von Kinderhypnose bereichert und unterstützt.

Das Seminar ist mit Übungen zum Auffinden der verschiedenen Akupunkturpunkte ergänzt, die jeden Teilnehmer sofort in die Lage versetzen, die Akupressur in der Praxis anzuwenden. Gegenseitige Akupunktur gegen Würgereiz runden den Übungsteil ab.

Zahlreiche Videobeispiele von Zahnbehandlungen mit Akupunktur, Akupressur und Laserpunktur in Kombination mit Hypnose aus der Kinderzahnarztpraxis garantieren eine praxisrelevante Seminargestaltung.

Referent

Dr. Karl Sörger
zahnärztlicher Oberarzt, AllDent Zahnzentrum Frankfurt
Hypnose/Reiki