Workshop mit Sabine und Jan Rienhoff

Für die meisten Menschen und gerade für Kinder ist der Gebrauch des zahnärztlichen Bohrers sehr angstbesetzt. Füllungen sind daher oftmals schwierig zu legen, und gerade bei Milchzähnen haben sie häufig nur eine kurze Lebensdauer. Eine gute Alternative ist daher die Hall-Krone (eine seit 10 Jahren wissenschaftlich nachgewiesene zuverlässige Methode), bei der die Krone ohne jede Excavation oder Präparation nur auf den Zahn aufgeklebt wird. Wichtig ist dabei, dass vorher unbedingt eine gute Diagnostik betrieben wird und die Indikation stimmt. Dann können mit dieser Methode plus Kinderhypnose auch schon sehr junge Kinder ohne Sedierung oder Vollnarkose sehr erfolgreich behandelt werden.

Referenten

Dr. Sabine Rienhoff, Kinderzahnärztin, MSc Kinderzahnheilkunde
Dr. Jan Rienhoff, Kieferorthopäde, MSc Kinderzahnheilkunde

Webseite